Baubeginn an Europas größtem Casino

Zyperns neues Casinoresort soll Europas größtes werden

Beim Spatenstich für den Casinokomplex namens „City of Dreams Mediterranean“ in der Stadt Limassol war der zyprische Präsident Nicos Anastasiades anwesend. Der angesehene Politiker nannte das Vorhaben das größte jemals auf der Insel unternommene Investionsprojekt und wünschte ihm Erfolg.

In einer Stellungnahme fügte Anastasiades hinzu, dass der Tag ein historischer sei und einen wichtigen Meilenstein in der zyprischen Geschichte darstelle. Er fügte hinzu, dass das erste integrierte Casinoresort auf Zypern spätestens 2021 seine Türen öffnen und dann ein Wahrzeichen und bedeutendes touristisches Zentrum für den Süden der Mittelmeerinsel darstellen würde.

Projekt soll 6.500 neue Arbeitsplätze schaffen

Das integrierte Resortprojekt soll während der Bauphase jährlich weit über 4.000 Arbeitsplätze schaffen. Analytiker schätzen außerdem, dass der Veranstaltungsort, wenn der Betrieb erst einmal voll aufgenommen wird, etwa 6.500 Vollzeitstellen bieten und eine wertvolle Einkommensquelle für die zyprische Bevölkerung vor Ort verkörpern wird.

Die Regierung der Insel prophezeit zudem, dass das Casinoresort ab dem zweiten Jahr seines Betriebes jährlich über 700 Millionen € – 4 % des gesamten BSP des Landes – einbringen wird. Es wird erwartet, dass das neue Casino allein zusätzliche 300.000 Touristen pro Jahr nach Zypern locken wird. 2017 beehrten rekordverdächtige 3,65 Millionen Touristen die zyprischen Küsten und gaben dabei insgesamt sage und schreibe 2,6 Milliarden € aus.

Tourismusboom belebt Zypern neu

Ein kürzlicher Boom in der Tourismusbranche hat Zypern erlaubt, seine Wachstumssträhne wieder aufzunehmen. Das Land erlitt 2013 wegen seiner erfolglosen Wirtschaft und insolventen Finanzinstitute ein katastrophales Martyrium und benötigte ein Rettungspaket von 10 Milliarden € des IWF und der EU, um liquide zu bleiben.

Die “City of Dreams Mediterranean” soll 500 Hotelsuiten, ein 7.500 Quadratmeter großes Casino und ein ebenfalls beeindruckendes, 9.600 Quadratmeter umfassendes Messezentrum beherbergen. Das Casino selbst wird 136 Spieltische, 1.200 Spielautomaten und 11 gastronomische Einrichtungen haben. Diesen Juni wird in Limassol ein vorläufiges Casino eingerichtet und seine Ablegercasinos in Nachbarstädten wie Nicosia werden 2019 in Betrieb gehen.

Casinos sind in der Türkischen Republik Nordzypern schon lange in Betrieb, wurden aber nur von Ankara anerkannt. Der Widerstand der orthodoxen Kirche und Bedenken hinsichtlich der sozialen Folgen des Glücksspiels haben solche Veranstaltungsorte bisher vom südlichen Teil der Region ferngehalten.

Quellenlinks:

https://phys.org/news/2018-06-cyprus-europe-biggest-casino.html