Neuer Teutoburg-Spielautomat von Spearhead Studios

Unter Spielautomaten findet man fast jedes nur erdenkliche Thema – Filme, Bands und mehr. Historische Ereignisse sind jedoch weniger häufig vertreten, weshalb der neue Teutoburg-Spielautomat des unabhängigen Microgaming-Partners Spearhead Studios so eine interessante Besonderheit ist.

Das Spiel konzentriert sich auf reale Ereignisse, die vor vielen Jahrhunderten stattfanden, namentlich den blutigen Konflikt, der sich zwischen verschiedenen germanischen Stämmen und den römischen Soldaten ereignete. Die entscheidende Schlacht dieses Konfliktes war die Schlacht im Teutoburger Wald, auf die sich das Spiel bezieht.

Eine Zeitmaschine

Der Spielautomat hebt sich schon auf den ersten Blick von anderen Titeln ab. Die Designer der Spearhead Studios haben vor allem einige äußerst interessante Entscheidungen in Bezug auf den Kunststil getroffen. Sie verzichteten auf die häufig anzutreffenden zeichentrickartigen, bunten Bilder und konzentrierten sich stattdessen eher auf das, was historisch angemessen ist.

Düstere Schauplätze, wilde Krieger und realistisch gezeichnete Bilder sind an der Tagesordnung und lassen erahnen, wie sich die Schlacht im Teutoburger Wald wirklich abspielte. Die realistisch aussehenden germanischen Stammesangehörigen tragen Holzschilde und rostige Schwerter, während die stolzen römischen Soldaten auf ihren mächtigen Schlachtrössern reiten.

In Bezug auf das Gameplay setzt Teutoburg auf 5 Walzen mit einem RTP in Höhe von 96 %. Der Spielautomat wird als mittel- bis hochvolatil eingestuft. Wild- und Scatter-Symbole bilden das grundlegende Gameplay, während eine Freispielmechanik die größeren Auszahlungen ermöglicht. Der höchstmögliche Gewinn liegt bei einem beeindruckenden 16.000-Fachen des ursprünglichen Einsatzes.

Genau das war das Ziel von Spearhead Studios

Es ist sowohl ungewöhnlich als auch eindrucksvoll, solche Bilder bei einem Spielautomaten zu sehen, doch genau das war das Ziel von Spearhead Studios. Kevin Corti erläuterte im Namen des Entwicklers einige der Ideen hinter dem Spiel. Zunächst betonte er, dass das Kreativteam außergewöhnliche Anstrengungen unternommen habe, um sicherzustellen, dass das Spiel wirklich fesselnd ist, herausragende Spezialeffekte bietet und über ein angemessen dramatisches Sounddesign verfügt.

Anschließend führte er aus, dass es das Ziel des Titels sei, einzig den deutschen Markt anzusprechen. Die Schlacht im Teutoburger Wald, erklärte er, ist ein Schlüsselereignis in der deutschen Geschichte, wodurch der Titel in einer einzigen Position sei, diesen Markt anzusprechen.

Corti fuhr fort, dass zwar ein Großteil der Bemühungen in die Präsentation des Titels geflossen sei, jedoch ebenso viel Zeit darauf verwendet wurde, den mathematischen Kern des Spiels zu perfektionieren. Daher, so schloss er, macht das Spielen des Automaten genauso viel Spaß wie das Ansehen.

Diese interessante Kreation ist jetzt erschienen und deutsche Fans von Spielautomaten sind zweifellos bereits interessiert.