Polens Staats-Casino wird dieses Jahr eröffnet

Polens erstes staatliches Casino im Aufbau

Der Minister betonte dabei auch, dass Totalizator Sportow, der nationale Lotterie- und Glücksspielbetreiber Polens, der für den gesamten Online-Casino-Betrieb zuständig ist, offenbar dem Zeitplan für die bevorstehende Eröffnung des Casinos hinterherhinkt.

Walczaks Stellungsname folgte nur kurze Zeit nach einer Anfrage zweier Mitglieder einer Oppositionspartei, Agnieszka Kołacz-Leszczyńska und Joanna Frydrych, im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes, die das polnische Finanzministerium veranlasste, sich näher mit der Angelegenheit zu befassen und umfassendere Informationen zur Sache verfügbar zu machen.

Polnischer Betreiber schuld an verzögertem Seitenstart

Im April 2017 traten Polens neue Glücksspiel- und iGaming-Vorschriften erstmals in Kraft. Das neue Regelwerk ermöglicht es internationalen Glücksspielbetreibern, sich beim polnischen Finanzministerium um Wettlizenzen zu bewerben, und räumte Totalizator Sportowy ein landesweites Monopol für die Verwaltung und Einrichtung von Online-Casino-Spielen und auch bestimmten anderen herkömmlichen und digitalen Glücksspielaktivitäten ein.

Der Glücksspiel- und Lotto-Betreiber hatte die Ausschreibung, mithilfe derer er seinen bevorzugten Lieferanten von Glücksspielsoftware für seine neue iGaming-Webseite auswählen wollte, ursprünglich für Ende August letzten Jahres angesetzt. Allerdings hat Minister Walczak in der Zwischenzeit darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Prozess tatsächlich erst im November begann, wodurch sich die Eröffnung des Casinos um mindesten einige Monate verzögert.

Polnische Branchensäuberung setzt sich fort

Totalizator Sportowy hat sich immer noch nicht entschieden, welcher Lieferant seine Casino-Plattform mit der nötigen Software und Spielen versorgen soll. Der Betreiber wertet derzeit die Bewerbungen aus, die iGaming-Spezialisten letztes Jahr eingereicht haben, und verhandelt mit den betreffenden Firmen die entsprechenden Konditionen. Derzeit ist noch unklar, wann der Gewinner der Ausschreibung bekannt gegeben wird.

Die neuen polnischen Glücksspielgesetze erlauben es dem Betreiber außerdem, Spielautomaten außerhalb der traditionellen Casinos des Landes aufzustellen. Und während sich der Aufbau dieser Spielautomaten im Land bisher verzögert hat, gab Walczak im Dezember 2017 zu Protokoll, dass dies wahrscheinlich vor Ende des ersten Quartal dieses Jahres passieren wird.

Was Polens neue Glücksspielgesetze angeht, so hat das neue Regelwerk außerdem eine landesweite Jagd des Finanzministeriums ausgelöst, bei der es Glücksspielbetreiber aufzuspürt und bestraft, die gegen die neuen Vorschriften verstoßen. Mehrere unlizenzierte Casinos wurden seit April letzten Jahres gesperrt, wodurch sich die Zahl der gesperrten Seiten auf weit über 1.300 erhöht. Dies ist einer der Gründe, warum der polnische Markt bisher nicht viele Glücksspielbetreiber zu Bewerbungen anregen konnte – der andere hat mit den für die Größe des Landes relativ hohen Steuersätzen zu tun.

Quellenlinks: http://www.casinonewsdaily.com/2018/01/05/polands-state-run-online-casino-go-live-late-2018/