Quickspin ernennt neuen Chief Product Officer

Quickspin hat kürzlich die Beförderung seines Vice President of Business Development zum Chief Product Officer bekannt gegeben. Erik Gullstrand ist seit 2012 im Unternehmen und wird nun für das Quickspin-Portfolio und dessen Wachstum verantwortlich sein.

Gullstrand wird jetzt am Hauptsitz des Unternehmens in Stockholm ansässig sein. Zuvor war er als Entwicklungsleiter, Leiter der Kontoverwaltung, zuletzt als VP of Business Development und nun als Chief Product Officer (CPO) tätig. Er hat einen MBA der Stockholm School of Economics. Seine vorherigen Positionen haben ihm einen einzigartigen Einblick in das Unternehmen verschafft und er bringt eine Fülle an Wissen und Erfahrung mit, da er von Anfang an im Unternehmen tätig war.

Neben der Verwaltung des Produktsortiments wurde Gullstrand auch mit der Diversifizierung des Angebotsportfolios des Unternehmens beauftragt – einschließlich neuer Spiele. Er wird für die Einführung der neuen Werbeprodukte verantwortlich sein und neue Märkte für das Unternehmen erschließen. Dies beinhaltet die Erstellung und Durchführung von Quickspins Strategie für das Jahr 2019.

Daniel Lindberg, CEO des Unternehmens, sagte in einer Erklärung, dass Quickspin für das Jahr 2019 aufregende Pläne habe und brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, dass Gullstrand der beste Kandidat ist, um diesen Auftrag zu erfüllen. Er zeigte sich erfreut über Eriks Beförderung und bezeichnete ihn als unschätzbare Bereicherung, da er sich seit der Gründung auf das Wachstum des Unternehmens konzentriert.

Quickspin wächst weiter

Die interne Beförderung verdeutlicht das Bekenntnis des Unternehmens, Top-Talente zu gewinnen und zu binden sowie sein Personal zu entwickeln. Gullstrand zeigte sich begeistert über seine neue Position und beschrieb seine Beförderung als Beweis für die harte Arbeit, die er und das Team für die Etablierung der Marke geleistet haben.

Quickspin wurde im Jahr 2011 gegründet und hat sich zu einem führenden Slot-Spezialisten sowohl im Echtgeld-Casino, als auch im Bereich Social Gaming entwickelt. Das Spielstudio hat sich auf die Erstellung von Video-Slots spezialisiert. Es beabsichtigt, die Branche mit seinen innovativen, hochwertigen, für den Spieler entwickelten Titeln zu beeindrucken. Das Unternehmen verfügt auch über innovative, gänzlich in seine eigene Plattform integrierte Werbemittel, um seinen Kunden zu helfen, Spieler anzuziehen.

Die preisgekrönten Titel von Quickspin werden auf branchenführenden Websites wie LeoVegas, Vera&John, Mr. Green, Ladbrokes und Danske Spil vorgestellt. Seit der Übernahme im März 2016 ist die Marke Teil des Portfolios der Playtech-Gruppe. Playtech ist einer der weltweit größten Anbieter von iGaming-Software. Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 gegründet und ist an der Londoner Börse notiert, beschäftigt 5000 Mitarbeiter, ist in 17 Ländern tätig und besitzt 140 Lizenzen. Mit Quickspin im Markenportfolio wird es sicherlich weiter Erfolg haben.

Quelle:

http://www.igamingbusiness.com/