Online-Roulette Tipps und Tricks

Mit unserer Tipps und Tricks für Roulette geben wir Ihnen umfangreiche allgemeine Informationen über das Roulette-Spiel zur Hand. Desweiteren erhalten Sie einen Einblick über die verfügbaren Wettoptionen und die Strategien, die Sie anwenden können, um bei Ihrem Spiel erfolgreich zu sein. Auch erhalten Sie eine Einführung in das Geldmanagement, damit Ihre Bankroll immer gut dasteht.

Generelles über Roulette

Tischspiele wie Roulette sprechen Spieler an, die gerne Strategien einsetzen, bei denen schon die kleinsten Veränderungen zu überraschenden Ergebnissen führen können. Da die Ergebnisse völlig zufällig sind, basieren alle möglichen Strategien auf den Einsätzen.

Werfen wir, für diejenigen, die gerade erst anfangen, einen Blick auf ein paar praktische Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihre Gewinne steigern können, wenn Sie Online-Roulette in einem von uns empfohlenen Casino spielen.

Der erste und vielleicht wichtigste Tipp beim Online-Spiel ist, sich für das richtige Casino zu entscheiden. Es mag seltsam klingen, aber wenn man am Ende des Tages einen Gewinn einfahren will, dann ist es wichtig, bei seriösen europäischen Standorten zu spielen.

Legale und seriöse Webseiten verwenden extern geprüfte Zufallsgeneratoren, die von internationalen Unternehmen kontrolliert werden. Das bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass die Ergebnisse bei Ihrem Online-Roulette-Spiel zu 100 % korrekt sind und Ihre beabsichtigte Strategie eine Chance hat, zu funktionieren.

Ein guter Tipp für neue Spieler ist, Online-Roulette zuerst im Übungs- oder Demo-Modus zu spielen. Ohne Geld zu spielen, ist eine gute Möglichkeit, neue Strategien wie Oscar's Grind oder das Martingale-System, auf die wir später noch ausführlich eingehen, zu versuchen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie viel Sie dabei verlieren. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie funktionsfähig das System ist und ob es mit den Tischlimits im Casino verwendet werden kann.

Ihre Gewinnchancen stehen in direktem Zusammenhang mit dem Hausvorteil eines Spiels. Daher ist es wichtig, an Tischen mit einem niedrigeren Hausvorteil zu spielen. Europäisches und französisches Roulette weisen einen etwas niedrigeren Hausvorteil von 2,70% auf, verglichen mit 5,26% der amerikanischen Version. Dies liegt daran, dass sie weniger Taschen auf dem Rad haben und nur eine einzige Null-Tasche. Amerikanische Räder haben sowohl eine einfache als auch eine doppelte Null, was Ihre Chancen erhöht, Eins-zu-Eins-Einsätze zu verlieren.

Wie bei allen Casino-Spielen erfordert Online-Roulette sehr viele Einsätze über einen längeren Zeitraum. Bevor Sie anfangen, ist es eine gute Idee, ein fest zugeordnetes Budget für jede Spielsitzung zu haben. Mit einem festen Budget müssen Sie an einem bestimmten Punkt aufhören, wenn Ihr Geld aufgebraucht ist. Es bedeutet auch, dass Sie genug Geld beiseitegelegt haben, um ein anderes Mal wiederzukommen und zu spielen. Näheres dazu finden Sie in diesem Artikel.

Mit einigen Online-Roulette-Spielen ist eine Kapitulation oder „En Prison” möglich. Das reduziert deutlich den Hausvorteil bei Eins-zu-Eins-Einsätzen. Wenn angewendet, bedeutet En Prison, dass, wenn Sie Eins-zu-Eins-Einsätze wie Rot/Schwarz oder Ungerade/Gerade spielen, Sie nur die Hälfte Ihres Einsatzes verlieren, wenn die Kugel auf der Null landet. In normalen Spielen würden Sie Ihren gesamten Einsatz verlieren. Auch wenn die Chancen gering sind, dass die Null fällt, wird dies im Laufe der Zeit einen großen Unterschied machen.

Einer der größten Fehler, den Anfänger machen, ist zu versuchen, einen großen Verlust zurückzugewinnen. Wenn Sie einen Fehler in Ihrer Strategie gemacht haben und einen kleinen Verlust erlitten haben, halten sie sich an Ihr Budget, lernen aus Ihren Fehlern und bleiben ruhig. Manchmal werden Sie verlieren und manchmal werden Sie gewinnen. Der Schlüssel ist, aus jedem Resultat zu lernen.

Wie oben erwähnt, ist Online-Roulette ein Spiel, bei dem die Ergebnisse völlig zufällig sind. Somit gibt es keine Möglichkeit, das Ergebnis der Drehung des Rades zu beeinflussen. Das bedeutet, dass alle Strategien, die umgesetzt werden können, auf Einsätzen basieren.

Jeder, der schon lange gespielt hat, weiß, dass es in diesem Spiel lange Strähnen geben kann. Manchmal haben Sie eine Glückssträhne von 5, 10 oder sogar 15 Siegen. In anderen Fällen haben Sie eine Pechsträhne, die 90% Ihres Budgets aufbrauchen kann. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es sich hier um ein Spiel mit Strähnen handelt und ruhig zu bleiben. Irgendwann endet die Strähne und die Ergebnisse ändern sich.

Es gibt viele Arten und Varianten von Wetteinsätzen beim Online-Roulette auf die wir später noch zurückkommen. Für Einsteiger ist es ein guter Tipp, mit Außen-Rot/Schwarz, -Ungerade/Gerade oder -Hoch/Tief-Wetten zu beginnen. Außen-Eins-zu-Eins-Einsätze bieten die besten Gewinnchancen und finden in Wettstrategien am häufigsten Anwendung. Sobald Sie sich sicher fühlen, experimentieren Sie mit Inneneinsätzen mit hohem Risiko, die bei einem Gewinn höhere Auszahlungen bringen.

Wie wird Roulette gespielt

Roulette ist eines der aufregendsten Casino-Spiele in jedem traditionellen- oder Online Casino. Mit verschiedenen Wettoptionen, großen Auszahlungen und einfachen Wetten für Anfänger, ist Roulette ein ideales Spiel für sowohl fortgeschrittene als auch neue Spieler. Es ist nie zu spät anzufangen, wenn Sie sich schon immer mal an Online-Roulette versuchen wollten. Nachfolgend sehen wir uns an, wie das Spiel funktioniert.

Roulette ist ein Casino-Spiel, das aus einem großen Spieltisch und einem Rad besteht. Es gibt in traditionellen Casinos und Online Casinos drei gängige Arten von Roulette: Europäisches Roulette, französisches Roulette und amerikanisches Roulette. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf das europäische Roulette, weil diese Online-Version in Deutschland die beliebteste ist. Beim europäischen Roulette hat das Rad 37 Taschen und ist von 1 bis 36 nummeriert. Die Zahlen sind abwechselnd rot und schwarz gefärbt.

Die letzte Tasche ist für die 0 reserviert und hat die Farbe Grün - daraus entsteht auch der Hausvorteil. Während die mechanischen Abläufe des Spiels recht einfach sind, geht es vor allem um die Einsätze. Die Idee beim Roulette ist, auf eine Farbe oder Zahl zu setzen. Wenn die Wetten platziert sind, wird das Rad gedreht und eine Kugel wird eingerollt. Die Kugel landet schließlich in einer Tasche, die einer Zahl und Farbe auf dem Spieltisch entspricht. Es werden dann alle Gewinner entsprechend dieser Zahl und Farbe ausgezahlt.

Wettoptionen

Online-Roulette bietet Spielern eine große Auswahl an Wetten mit Einfach- und Mehrfachwetten pro Runde. Um zu verstehen, wie die Wetten funktionieren, müssen wir uns zunächst die Wahrscheinlichkeiten und Auszahlungen für jede Wette ansehen. Anfänger sollten sich auf die drei Hauptarten von Roulette-Wetten konzentrieren, nämlich Wetten mit gleichen Chancen, 2:1-Wetten und 35:1-Wetten. Zu den Wetten mit gleichen Chancen gehören Rot/Schwarz-Wetten, Gerade/Ungerade-Wetten und Hoch/Niedrig-Wetten. Wenn wir die Gewinnwahrscheinlichkeit betrachten, kommen wir auf Folgendes:

Die zweite Art von Online-Roulettewetten, die wir betrachten, hat eine Auszahlung von 2:1. Diese sind auch als „Drittel“ bekannt. Bei diesen Wetten werden die Zahlen jeweils zu 12er-Gruppen zusammengefasst. Wenn die Kugel auf eine Zahl dieser Gruppe fällt, dann wird der Spieler 2:1 ausgezahlt. Die Wahrscheinlichkeit eine Drittel-Wette zu gewinnen ist wie folgt:

Wetten auf einzelne Zahlen und Kombinationen haben die größten Auszahlungen, aber die geringsten Gewinnwahrscheinlichkeiten. Die Gewinnwahrscheinlichkeiten dieser Wetten sind wie folgt:

Beim Online-Roulette können Sie Innen- und Außenwetten tätigen. Wie oben beschrieben, haben die Außenwetten eine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit mit einer niedrigeren Auszahlung. Innenwetten bieten eine viel höhere Auszahlung, haben aber auch eine geringere Gewinnwahrscheinlichkeit. Daher gibt es sehr unterschiedliche Strategien und Systeme. Um Ihnen den entscheidenden Vorteil zu verschaffen, haben wir uns die beliebtesten Systeme und Strategien angesehen. Sehen Sie sich die beliebtesten Systeme an, damit Sie beim Onlinespiel Ihr Gewinnpotential maximieren können:

Roulette-Strategien

Spielen Sie Online-Roulette als unterhaltsames Casino-Spiel nach Ihrem Belieben, ohne in ein Casino fahren zu müssen. Das Entwickeln einer Strategie für Online-Roulette ist ein idealer Weg, Ihre Chancen auf einen Gewinn zu verbessern. Steigern Sie den Wert dieser Gewinne, und senken Sie Ihre Verluste. Mit ein bisschen Aufmerksamkeit können Sie die Geheimnisse des Online-Roulettes meistern. Sorgen Sie sich nicht, dass es zu kompliziert wäre. Sie werden die grundlegenden Techniken, die eine gute Strategie für Online-Roulette ausmachen, schnell meistern. Darüber hinaus wird Ihr Spiel mehr Spaß machen, während Sie gleichzeitig durch bessere Wetttaktiken mehr Kontrolle gewinnen.

Es gibt verschiedene Strategiearten. Erforschen Sie alle und beginnen Sie mit der, die Ihnen am meisten zusagt. Erweitern Sie langsam Ihr Wissen, indem Sie lernen und alle Strategien testen, bis Sie die Strategie entdecken, die für Sie am besten funktioniert. Online-Roulette zu spielen mag ein Glücksspiel sein, dennoch gibt es immer Möglichkeiten, mit schlauen Strategien Ihre Chancen zu verbessern.

Martingale

Martingale ist die beliebteste aller Varianten. Das liegt vor allem an ihrer Einfachheit und hohen Erfolgsquote. Wenn ein Spieler auf diese Weise spielt, verdoppelt er schlicht jedes Mal, wenn er eine Wette verliert, den Einsatz. Der Nachteil ist, dass Sie ein ziemlich dickes Geldscheinbündel brauchen, um eine Pechsträhne zu bezahlen. Die Methode funktioniert auch nicht an Tischen mit niedrigen Wettlimits, da eine lange Pechsträhne zu sehr hohen Einsätzen führt.

Grand Martingale

Grand Martingale ist ein Ableger der Originalversion, aber die Variante ist bei Online-Roulette-Spielern genauso beliebt. Der größte Unterschied ist, dass der Spieler den Einsatz nach jeder verlorenen Wette nicht einfach verdoppelt, sondern eine Einheit hinzufügt. Wenn zum Beispiel 10 € auf Schwarz gesetzt werden und der Spieler verliert, wird der Einsatz auf 20 € verdoppelt und eine Einheit von 10 € wird hinzugefügt, sodass der Einsatz insgesamt 30 € beträgt. Das ist ein riskanteres System, dass ein dickeres Bündel Geldscheine benötigt - aber Spieler werden auch belohnt, wenn eine Pechsträhne zu Ende ist.

D’Alembert

Das nach dem Mathematiker des 18. Jahrhunderts benannte D’Alembert-System wird oft als eine weniger extreme Version des Martingale-Systems beschrieben. Das System funktioniert mit chancengleichen Online-Roulette-Wetten wie Rot/Schwarz und Gerade/ungerade. Zu Beginn wählen die Spieler einen Wettbetrag, zum Beispiel 5 € oder 10 € aus. Bei jedem Gewinn wird eine Einheit zum Einsatz hinzugefügt. Bei jedem Verlust wird eine Einheit vom Einsatz abgezogen. Bei einem Einsatz von 10 € wird der Einsatz durch einen Gewinn auf 11 € erhöht und durch einen Verlust auf 9 € verringert.

Fibonacci

Die Fibonacci-Folge ist eine Reihe von Zahlen, die von Leonardo de Pisa, einem Mathematiker des 11. Jahrhunderts, eingeführt wurden. Die Zahlen erhöhen sich, indem die Summe der ersten 2 gebildet wird, um die dritte Zahl zu bekommen. Die Folge beginnt mit 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89 und 144. Wettspielbegeisterte haben sich entschieden, die Folge in eine Wettstrategie einzubinden - mit überraschenden Ergebnissen. Um die Fibonacci-Methode zu nutzen, beginnen Spieler mit einem festgelegten Einsatz wie z. B. 5 €, der einer Einheit gleichkommt. Bei einem Gewinn wird eine einzige Einheit, aber nach einem Verlust die Summe 2 vorangehender Einsätze eingesetzt.

Oscar’s Grind

Viele Spieler, die Online-Roulette spielen, kennen Oscar’s Grind. Der Name rührt von der Tatsache her, dass Spieler sich täglich kleine Gewinne erkämpfen müssen. Das bei chancengleichen Wetten eingesetzte System ähnelt dem Martingale-System, aber ohne das Risiko, dass bei einer einzelnen Wette hunderte Einheiten auf dem Spiel stehen. Die Idee ist hier, dass man ein Geldscheinbündel hat, das dick genug ist, sodass man nie eine Runde auslassen muss. Zu Beginn wird eine einzige Einheit eingesetzt. Der Einsatz wird nicht erhöht, bis es einen Verlust und dann wieder einen Gewinn gibt, woraufhin er auf 2 steigt. Wenn danach ein Gewinn erfolgt, sinkt der Einsatz wieder auf eine Einheit. Erfolgt ein Verlust, bleibt der Einsatz bei 2 Einheiten, bis erneut ein Gewinn erfolgt, woraufhin er auf 3 steigt.

Column King

Das Column-King-Online-Roulette-System nutzt die Außenfelder, die 2:1 auszahlen. Spieler starten mit einem festgelegten Betrag für den ersten Einsatz, wie etwa 5 €, auf jedem beliebigen der drei Außenfelder, die 2:1 auszahlen. Wenn das Spiel mit einer Glückssträhne beginnt, müssen Spieler den Einsatz um nur 1 € erhöhen. Jeder nachfolgende Gewinn fügt dem Einsatz einen weiteren Euro hinzu. Für eine Glückssträhne von fünf Gewinnen wäre der Einsatz also 5 €, 6 €, 7 €, 8 € und 9 €. Sobald es einen Verlust gibt, fällt der Einsatz auf 5 € zurück. Eine Pechsträhne ist anders. Die Einsätze sind so entworfen, dass Sie Ihr Geldscheinbündel erhalten und Ihren Einsatz dennoch wieder hereinholen. In diesem Fall würde jede Verlustrunde zu einer Erhöhung auf 5 €, 6 €, 9 €, 13 € und 20 € führen.

Umgekehrtes Labouchere

Das Labouchere-Standardsystem wurde entworfen, um auf regulärer Basis einen kleinen Gewinn auszuzahlen. Die umgekehrte Variante ist etwas aggressiver, aber immer noch sehr nützlich, um regelmäßige Gewinne zu erzielen. Wenn Sie auf diese Weise spielen, beginnen Sie mit einer Folge von 8 oder 10 Zahlen, die auf ein Stück Papier geschrieben werden. Der erste Einsatz ist die Summe der letzten und der ersten Zahl. Für 1 und 10 wäre Ihre Summe also 11. Wenn sie 8 Zahlen hätten, wäre die Summe 9. Wenn die Wette gewinnt, wird diese neue Zahl der Liste hinzugefügt. Bei einem Verlust werden beide Zahlen vom Zettel gestrichen und die nächsten zwei niedrigen und hohen Zahlen werden benutzt.

Wells Pendel

Wells Pendel funktioniert auf ähnliche Weise wie die D’Alembert-Methode, wenn Sie online spielen. Der einzige Unterschied ist, dass Sie ein festgelegtes Geldscheinbündel und eine Höchstgrenze von 10 Gewinnen oder Verlusten hintereinander haben. Das System schreibt vor, bei einem festgelegten Einsatz wie Online-Roulette mit 10 zu beginnen. Bei jedem aufeinanderfolgenden Gewinn erhöhen Sie den Einsatz um eine Einheit und bei jedem aufeinanderfolgenden Verlust verringern Sie ihn um eine Einheit. Die Idee dahinter ist, dass die Gewinne und Verluste wie ein Pendel hin- und herschwingen werden. Wenn 10 Gewinne hintereinander erreicht sind, müssen Sie alles zurücksetzen und von vorn beginnen. Wenn 10 Verluste erreicht sind, ist das Geldscheinbündel aufgebraucht.

Six Pence Plus

Das Six Pence Plus-System wurde entwickelt, um eine gleichmäßige Auswahl auf dem Online-Rouletterad zu ermöglichen, wobei die Kugel auf eine beliebige Zahl der beiden bedeckten Reihen fallen kann. Es funktioniert so, dass Sie einen einzelnen Chip auf den unteren Teil von 6 Zahlen legen. Zum Beispiel könnten Sie einen Chip platzieren, der die Zahlen 31 und 34 halbiert, wobei die andere Hälfte des Chips auf dem dritten 12er-Abschnitt liegt. Dies wird alle Nummern von 31-36 mit einem einzelnen Chip abdecken. Dann decken Sie den Rest des Rades gleichmäßig mit 4 zusätzlichen Straight-Up-Wetten ab. In diesem Fall sind die Straight Ups 29, 5, 8 und 21.

Bei der ersten Drehung beim Online-Roulette gibt es Action auf 10 Zahlen. Wenn der Six Pence (31-36) einen Treffer erzielt, fügen Sie der Six Pence-Auswahl einen zusätzlichen Chip hinzu und halten die anderen gleich. Wenn Sie einen Gewinn auf einem Straight Up erzielen, dann verdoppeln Sie einfach alle Wetten. Wenn bei einer Drehung kein Gewinn dabei ist, starten Sie mit einem einzelnen Chip am Set und einem auf Ihrem Straight Up. Wenn erneut kein Gewinn erzielt wird, ziehen Sie in Betracht, zu einem anderen Set zu wechseln.

Green Black Attack

Das Green Black Attack-System ist treffend benannt, da es Spielern erlaubt, so viele schwarze Zahlen wie möglich abzudecken, zusammen mit grünen Zahlen und mit der geringsten Anzahl an Chips. Diese Wette umfasst 3 Teile. Zuerst wird eine Wette auf die mittlere Reihe von 2-35 gesetzt. Dies deckt 8 schwarze Zahlen ab. Zweitens wird eine Wette auf Schwarz gesetzt. Der dritte Teil ist ein Multi-Einsatz, bei dem Sie alle 3 Split-Wetten platzieren, welche die Null enthalten. Dies wird die 0,1 und 2 sowie 2, 0 und schließlich die 3, 2 und 0 abdecken.

Insgesamt platzieren Sie also 4 Chips auf dem Tisch und decken einen großen Teil des Online Roulette-Rades ab. Wenn Sie während der Spielrunde nicht gewinnen oder nur einen kleinen Gewinn erzielen, bleiben Sie einfach bei der gleichen Wette. Wenn ein großer Gewinn erzielt wird, fügen Sie einen zusätzlichen Chip zu jeder Wette hinzu. Je höher der Gewinn, desto mehr fügen Sie hinzu.

Guetting

Das Guetting-System wurde von Charles Guetting entwickelt und zielt darauf ab, Ihren Profit mit konstanten Gewinnen oder Doppelgewinnen zu maximieren. Es basiert auf fortschreitenden Gewinnen, was bedeutet, dass eine schlechte Runde sich weniger auf Ihr Budget auswirkt. Wie das Martingale-System kann auch dieses am effektivsten bei Even-Money-Wetten wie hoch/niedrig, rot/schwarz oder ungerade/gerade verwendet werden. Der größte Unterschied ist hier, dass das Guetting-System, wenn es eine Gewinnserie gibt, sicherstellt, dass Sie einen beträchtlichen Gewinn erzielen.

Dieses Online Roulette-System verwendet 5 Level mit 2 Einheiten (2 €). Jedes Mal, wenn es einen Doppelsieg gibt, steigen Sie zum nächsten Betrag auf dem Level, oder auf den nächsten Level auf.

Sobald Sie 100 Einheiten erreicht haben, wetten Sie auf dieser Nummer weiter bis zu einem Verlust. Kehren Sie dann wieder zur ersten Nummer auf dem vorigen Level zurück.

Pivot

Das Pivot-System ist sehr beliebt bei Spielern von Online-Roulette, da es unglaublich einfach anzuwenden ist und im Gegensatz zu Martingale mit einem kleineren Budget verwendet werden kann. Es beruht auf den mathematischen Erkenntnissen, dass eine zufällige Stichprobe von 35 Runden eine Wiederholung von nur einem Drittel der Zahlen auf dem Rad erzeugt.

Basierend auf diesen Erkenntnissen ist die Idee, das Rad auf eine wiederholte Zahl hin zu beobachten. Sobald sich eine Zahl wiederholt hat, setzen Sie einen direkten Einsatz auf die Zahl und verfolgen sie für 35 Runden. Wenn die Nummer erscheint, machen Sie einen kleinen Gewinn und fahren mit der nächsten Nummer fort. Wenn die Zahl nicht innerhalb der 35 Runden erscheint, fahren Sie mit der nächsten Nummer fort, die wiederholt wird.

Gesetz der kleinen Zahlen

Das Gesetz der kleinen Zahlen im Online-Roulette funktioniert mit einem ähnlichen Konzept wie das Pivot-System, außer dass Sie für 3 aufeinanderfolgende Runden Geld auf ein Drittel der 37 Zahlen setzen. Es kann nur bei landbasierten Spielen und nicht mit der Online-Version angewendet werden.

Setzen Sie sich an den Tisch, kaufen Chips und schreiben alle erzielten Zahlen auf, bis Sie 9 separate Zahlen beisammenhaben. Setzen Sie nun Straight-Up-Wetten auf alle 9 Zahlen für 3 aufeinanderfolgende Runden. Wenn alles gut geht, haben Sie genug Profit, um das Geld, das Sie ausgegeben haben, zu decken. Wenn in 3 Runden nichts passiert, starten Sie den Vorgang erneut.

Das Kavouras-System

Neuerdings erlangt eine neue Roulette Strategie namens „Kavouras-System“ Bekanntheit. Diese Strategie bietet neue Ideen, wobei einige davon recht radikal sind - aber nichtsdestotrotz Wert sind, ausprobiert zu werden. Das Kavouras-System sieht vor, dass auf mindestens 20 Nummern gesetzt wird und die Wetten gestreut werden. Anders ausgedrückt, es müssen über 20 willkürliche Wetten auf dem Tisch platziert werden. Das System schreibt außerdem vor, die Einsätze jeder Wette zu variieren. Die Idee, die hinter dieser Wettvariante steckt, ist überzeugt, dass die kleinen Nummern, die nicht getroffen werden, weniger Einfluss als die größeren Nummern haben, die treffen. Durch das Variieren der Wetten und der Nummern, wird die Wahrscheinlichkeit der Gewinne erhöht und die der Verluste verringert. Wenn Sie mehr über das Kavouras System erfahren und aussagekräftige Illustrationen davon einsehen möchten, geben Sie am besten „Kavouras-System“ in Ihre Suchmaschine ein. Bedenken Sie jedoch stets: keine Strategie kann tatsächlich Gewinne garantieren.

Online-Roulette Geldmanagement

Alle erfolgreichen Online-Roulette-Spieler wissen, dass der Schlüssel zum Gewinn im effektiven Geldmanagement liegt. Der größte Fehler, den die meisten Neulinge machen, ist, den Fokus auf ihre Bankroll zu verlieren und am Ende mehr zu wetten, als sie es für einen Tisch oder eine einzelne Spielsitzung tun sollten.

Selbst professionelle Spieler wissen, dass Verluste nur ein Teil des Spiels sind und sich entsprechend kompensieren. Mit dem richtigen Geldmanagement-System kann Roulette sowohl unterhaltsam als auch lohnend sein.

Das Erstellen eines Spielbudgets ist möglicherweise der wichtigste Teil des gesamten Prozesses. Jeder hat Rechnungen, Ausgaben und Ersparnisse, die aus Gehältern oder Geschäftsvorgängen stammen. Bei der Erstellung eines Budgets für das Spielen von Online-Roulette ist es wichtig, nur Mittel zur Verfügung zu stellen, die über Ihre täglichen Ausgaben hinaus verfügbar sind. Dadurch können Sie frei spielen, ohne Ihren Lebensstil oder finanziellen Status zu beeinträchtigen.

Eine gute Praxis ist, ein eigenes Bankkonto für Ihre Glücksspielaktivitäten zu eröffnen, aus dem Geldbeträge für das Spiel im Casino heraus und die Gewinne wieder eingezahlt werden können. Wenn das Konto leer ist, darf es nur zu geplanten Terminen am Anfang oder Ende des Monats aufgeladen werden. Es sollten keine Ausnahmen gemacht werden.

Sobald Sie ein Spielbudget haben, besteht der nächste Schritt darin, eine Bankroll für eine bestimmte Online-Roulettespielsitzung einzurichten. Es gibt zwei Hauptstrategien, einschließlich Einzelsitzung und monatliches Bankroll-Management.

Die Verwaltung einzelner Sitzungen beinhaltet das Festlegen eines Gewinnziels für die Nacht oder Sitzung. Dies könnte 20 €, 50 € oder 100 € sein. Der Schlüssel ist hier eine Bankroll, die das 5-fache Ihres Gewinnbetrags beträgt. Wenn Sie eine Gewinnsumme von 50 € anstreben, sollte Ihre Gesamtbankroll für die Sitzung 250 € betragen.

Dies ist der Gesamtbetrag, der für den Tag oder die Sitzung gesetzt werden sollte. Es sollten keine Ausnahmen gemacht werden und wenn die Mittel aufgebraucht sind, sollte die Sitzung beendet werden. Das monatliche Bankroll-Management bietet den Spielern mehr Spielraum für jede Sitzung. In diesem Fall nehmen Sie Ihr gesamtes monatliches Spielbudget auf und teilen es in gleiche Beträge pro geplanter Spielsitzung auf. Wenn Sie ein Budget von 500 € haben und jeden Freitag spielen möchten, dann wird jede Sitzung einen Verlust von insgesamt 125 € tragen, der nicht überschritten werden sollte.

Um sicherzustellen, dass Sie die besten Gewinnchancen haben, ist es wichtig, Online-Roulette-Spiele mit dem niedrigsten Hausvorteil zu spielen. Das bedeutet, amerikanische Tische zu meiden. Der Hausvorteil ist nicht so günstig, und es macht keinen Sinn, einen höheren zu benutzen, wenn Sie es vermeiden können. Bei europäischen und französischen Varianten liegt der Hausvorteil bei 2,7%. Die amerikanische Version hat einen viel höheren Hausvorteil bei 5,26% aufgrund der Einbeziehung der doppelten Null auf dem Rad.

Wettlimits

Bevor Sie sich mit Wettstrategien beschäftigen, ist es wichtig, eine Basiseinheit für Wetten festzulegen, die Ihrem Budget oder Ihrer Bankroll für die Sitzung entspricht. Eine empfohlene Basiseinheit sind 2% bis 5% Ihrer gesamten Sitzungs-Bankroll.

Wenn zum Beispiel Ihre Bankroll 50 € für die Nacht beträgt, dann sollte jede Wetteinheit zwischen 1 € und 2,5 € liegen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Wettlimit der Tische. Wenn Sie negative Fortschritts-Strategien implementieren möchten, müssen Sie an einem Tisch spielen, an dem das Limit hoch genug ist, um eine Pechsträhne auszugleichen. Es ist besser, Online-Roulette-Spiele mit einem höheren Tischlimit zu finden, selbst wenn Sie nicht glauben, dass Sie es brauchen werden.

Ein wichtiger Teil des Geldmanagements ist eine Wettstrategie, wenn Sie Ihre Spielsitzung beginnen. Blind zu spielen könnte anfangs von Vorteil sein, aber mit der Zeit tritt der Hausvorteil ein und Sie werden einen Verlust erleiden. Das heißt, Online-Roulette-Wettstrategien (wie oben beschrieben) garantieren keinen Gewinn. Sie sind einfach ein System, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Verluste auf ein Minimum beschränken und Ihre Gewinne maximieren.

Egal für welche Wettstrategie und für welches Spiel Sie sich entscheiden - Sie werden mit Online-Roulette sehr viel Spaß haben und Ihre Gewinne maximieren, wenn Sie sich an unsere Tipps und Tricks halten.