1X2 Network unterzeichnet neue Online-Casino -Partnerschaft

Online casino Entwickler 1X2 Network hat neue Partnerschaftsvereinbarung mit White Hat abgeschlossen. Laut eines Pressesprechers wurde der Vertrag vereinbart, um ein festeres Standbein in wesentlichen regulierten Spiele-Märkten aufzubauen und somit eine nachhaltige Zukunft sicherzustellen. Dabei ist der Vertrag natürlich für beide involvierten Parteien gleichermaßen vorteilhaft.

Gemäß der Bedingungen der Vereinbarung wird das Studio nun seine gesamten Online-Casino-Inhalte White Hat zur Verfügung stellen, welcher wiederum die Spiele an Betreiber distribuieren wird. Zu den zur Verfügung gestellten Inhalten zählen alle Online-Spielautomaten und digitalen Tischspiele, die hausintern von 1X2 Network erstellt werden, sowie alle Inhalte, die von den beiden Tochtergesellschaften, 1X2gaming und Iron Dog Studios, erstellt werden.

Außerdem wird White Hat der Zugriff aud die Online-Plattform des Entwicklers, 3 PI, gewährt. 

Ein wachsendendes Netzwerk

Die Vereinbarung bedeutet, dass White Hat nun die Erlaubnis haben wird, die Online-Casino-Spiele mit den höchsten Preisen des Entwicklers zu teilen, einschließlich der Hits, welche eine treue Fangemeinde geschaffen haben. Die beliebtesten Online-Spielautomaten sind Viking Wilds, Battle Maidens und Blood Queen. Außerdem wird der erste Online-Spielautomat vom Studio einbezogen, der die Megaways-Mechanik nutzt: Pirate Kings Megaways, was auf positive Reaktionen seitens Spiele-Enthusiasten gestoßen ist.

Die Nachrichten zu dieser signifikanten neuen Partnerschaft kommen nur Wochen nach weiteren guten Nachrichten vom Entwickler. Es wurde verkündet, dass 1X2 Network seinen bereits bestehenden Vertrag mit Iforium ausbauen würde, womit das Unternehmen der Liste von Partnern hinzugefügt wird, die Zugriff auf die 3PI-Plattform haben.

Was den Ausbau angeht, sieht es so aus, als würde 1X2 Network gute Fortschritte machen, und es könnte bald zu einem der größeren Teilnehmer der globalen Online-Casino-Branche werden.

Ein wachsendes Portfolio

Kevin Reid, Chief Commercial Officer von 1X2 Network, kommentierte die aktuellen Erfolge des Unternehmens. Er nahm sich zunächst Zeit, zu erklären, dass er sich sehr darüber freue, einen Vertrag mit einem derart angesehenen Studio abzuschließen, und dass beide Parteien mit Sicherheit danach streben werden, das Meiste aus der Situation zu machen.

Im weiteren betonte er, dass der Ausbau der Online-Casino-RNG-Inhalte seines Studios ein primärer Fokus sei, und dass der Vertrag ein wesentlicher Schritt in die Richtung sei, das Ziel zu realisieren.

Mike Dearling, Leiter von Spielen bei White Hat, brachte ähnliche Sichtweisen zum Ausdruck. Er kommentierte, dass beim Aufbau des guten Rufs seines Unternehmens viel Sorgfalt an den Tag gelegt worden sei, und dass die Hinzufügung von Inhalten von mehreren neuen Partnern jenen Ruf auf mehreren Ebenen weiter festige.